Unsere Annik wird nicht abgegeben!

Auch wenn unsere Maus keine Babys mehr bekommen kann, bleibt sie ganz sicher bei uns!

Also ist jede Anfrage wegen der Süssen umsonst und kann man sich getrost sparen!

1 Tibiwuselchen sucht noch

ein liebes zu Hause!

Ein Mädelchen!

Mehr dazu auf der HP Ihrer Ziehmama

http://www.bernhardinerladys.de

26.09.06

Es ist echt zum schreien.....

Anscheinend ist der neueste Sport sich eine eMailadresse zu erstellen (web.de oder gmx.de) eine Anfrage wegen der Babys zu schreiben und dann schnell wieder Adresse löschen!!!!!

Man setzt sich hin schreibt Antwort, denn man ist ja ein höflicher Mensch...

Nach einiger Zeit kommt dann die Meldung

*** ATTENTION ***

Your e-mail is being returned to you because there was a problem with its
delivery.  The address which was undeliverable is listed in the section
labeled: "----- The following addresses had permanent fatal errors -----".

Klasse!!!!!!!!!!!!!!!! Die ganze Zeit vertan die man mit den Babys oder den anderen Hunden verbringen hätte können!

Ab und an hat man ja auch noch andere Arbeiten im Haus....

Darum werden bei uns jetzt keine eMailanfragen mehr beantwortet

(ausser man kennt die Absender!)

Wer ernsthaft ein Baby haben möchte, meldet sich doch bitte per Telefon!!!!

Auch wenn Sie nur Fragen haben, einfach durchläuten!!!

Von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr 7 Tage in der Woche sind wir für Sie da!

Ich bitte um Verständnis, das wir uns die Mühe mit den eMailanfragen nicht mehr machen!

Leider gibt es immer ein paar Spassvögel die das auch noch witzig finden und andere müssen dann unter den Konsequenzen leiden,

ich finde das absolut nicht fair, kann es aber leider nicht ändern.

Lieben Dank an alle die unsere Gutmütigkeit nicht ausnutzen!

11.07.2006

Auch unser Bandhu hat nun wieder ein neues zu Hause gefunden, er wird bald nach Berlin zu seiner neuen Familie ziehen.

 

Der Bub und wir, möchten uns ganz herzlich bei den zahlreichen Anrufern bedanken die ihm ein liebes zu Hause geben wollten!

Vielen, lieben Dank!

17.06.2006

Heute ist unser Bandhu (B-Wurf 7,5 Monate) wieder zu uns nach Hause zurück gekommen.

Bandhu von den Innauen

Seine Familie hat sich nach eigener Aussage mit einem Tibi einfach übernommen.

Das Temperament und der typische Dickkopf, vor allem in dem Alter, war einfach zu viel für sie.

Wir möchten uns bei der Familie ganz herzlich bedanken, das sie uns den Buben wieder gebracht haben!

Da es ja auch andere "Möglichkeiten" (Tierheim, einfach weiter verkaufen, "Entsorgen") gäbe! 

Respekt und Hochachtung haben wir vor dieser Familie,

obwohl es ihnen seeehr schwer viel haben sie sich für das Wohl von Bandhu entschieden!

Einen grossen Dank auch an den Sohn (8 Jahre) der Bandhu zurück zu seiner Mama begleitet hat! Unser Bandhu von den Innauen ist der Sohn von:

Mi-hyo of Dreams vom Himalaya "Sully"

 

und

Akea vom Schwarzholz

07.03.2006

Unser Sullybub hat in Köln bei einer ganz lieben Familie

sein neues zu Hause gefunden!

21.02.2006

Unser Sully hat die Nase vom Rudelleben mit

Babygewusel satt und möchte sich verändern!

Ihm wird der Troubel zu viel und er hätte gerne

das Fraule mehr für sich, da die "Babyzeit"

für ihn nur Stress verursacht,

 möchten wir ihm das Leben gerne erleichtern!

Die Abgabe füllt uns nicht leicht, daher auch die Bitte:

Es sollten sich nur hundeerfahrene, seriöse und

zuverlässige Personen melden, die eventuell auch

Hundesport mit ihm erleben möchten!

Sind sie sich nicht sicher, das Sie ihm ein lebenslanges und hundegerechtes zu Hause bieten können, bitte nicht anrufen!!!

Mehr Info`s über Sully unter unsere Tibis,

oder per Anruf unter:

08573/91262

Nur an Personen die ihm ein zu Hause

auf Lebenszeit bieten!

Sully wurde schon kastriert!

 

13.01.2005

 

Unser Barun hat nun auch eine liebe Familie!

Foto unter Babys aktuell!

Unsere Annik hatte eine ziemlich schwere Geburt und konnte Ihre Babys

nicht s�ugen!

Daher sind wir am �berlegen, ob Annik nochmal Babys bekommen soll!

Es w�re sehr schade, da die kleine Maus ein wunderbares, anh�ngliches, verschmustes und total ausgeglichenes

Wesen hat und das auch an Ihre Babys weitervererbt, wie wir sehen konnten. Lieben Dank Annik f�r die super Baby`s! Mal schauen ob wir es nochmal wagen......

Unsere 7 Babys geb. 28.10.2005 sind alle vergeben!

Die n�chsten Babys bekommt unsere

Kisha ende 2006!

19.09.2005

Wenn alles klappt, bekommen wir ende Oktober 2005 Babys von

Annik und Sully!

N�heres unter Wurfplanung!

Wenn Sie "Ihr" Baby aufwachsen sehen m�chten und auch den Namen f�r die Papiere aussuchen wollen, melden Sie sich jetzt und Sie bekommen

vom ersten Tag an :

Berichte per eMail oder Telefon sowie immer neue Bilder um zu sehen wie

"Ihr" Baby w�chst und gedeiht!

Unsere Babys vom A-Wurf (5 Jungs) haben alle ein liebes zu Hause gefunden!

18.06.2005

Im Moment haben wir keine Welpen zu vergeben.

Juli 2005

 

 

 

Hurra! Unsere Mimi ist in ihrem neuen zu Hause!e!

An dieser Stelle ein herzliches Dankesch�n an die neuen Besitzer Fam. Seitz, Frau Anke Spannenkrebs (Tibbis in Not) Frau Schmallenbach und Frau Maier sowie allen die sich eingesetzt haben, f�r die liebe und tatkr�ftig

Hilfe bei der Vermittlung von Mimi! Auch im Namen von Mimi ein herzliches Vergelt`s Gott!

"Unsere" Mimi hat nun einen tollen Platz bei Fam. Seitz gefunden! Es geht ihr super gut und sie hat die Fam. schon voll im "Griff" :-)) Sie durfte auch vor ihrer Kastration noch eine Ausstellung besuchen! Bilder folgen.

 

Gestern hatte unsere Mimi ihre HD Untersuchung.

F�r uns ein schlimmer Tag!

Im September 04 haben wir unsere Mimi von Frau B. Kammerschmitt als Zuchth�ndin bekommen, sie hat sich nach dem anf�nglichen Eingew�hnungstrubel sehr gut in das Rudel eingef�gt!

Bei der Untersuchung erfuhren wir dass unsere Mimi HD hat und somit nicht in die Zucht genommen werden kann.

Na kein Problem dachten wir, kastrieren, l�uft sie halt so mit.

Leider ist das nicht m�glich, da durch das Toben und Spielen mit den anderen Hunden die HD noch verschlimmert wird!

Nun mussten wir liebe Menschen f�r unser Weibi suchen, die gerne joggen oder mit ihr schwimmen, damit die Muskulatur noch gest�rkt und gefestigt wird.

Auf diese Art kann sie lange ohne Schmerzen oder Behinderung leben!

Unsere Mimi bekommt ihre Papiere nicht mit und muss auch kastriert werden!

So wollen wir ausschlie�en, dass sie noch von irgendwelchen dubiosen Menschen zur Zucht "verwendet" wird!

Das hat sie nicht verdient, sie ist so eine s�sse Maus und braucht nur die besten Menschen!

 

 

 

powered by Beepworld