Warum ein 

 

Tibet Terrier


Keine Ahnung echt, meine Mama wusste gar nix von den Tibbis.

Im Internet surfte sie mal nur so rum und siehe da, welch ein Zufall,

landete sie in Hunderassen.

Schaute mal so rum, was es denn alles so an Rassen überhaupt gibt.

Tibet Terrier ja was is den dass?

Na ja, einen Terrier haben wir schon, kommt eh nicht mehr ins Haus.

Also nur mal so schauen was das ist.

Mensch sind die niedlich und der Schwanz und wie die schön da stehen!

Ja, dann musste der Papa an den PC, um sich die niedlichen Hundis anzusehen.

Ja, er hat der Mama den Gefallen getan und kurz angemerkt mehr als 3 Hunde gibt`s nicht!

Ja, denn da waren ja noch der Nino, Aaron und Mikel, also erledigt.

Ich schau ja nur mal so, meinte die Mama!!

 

Und sie schaute und schaute ......

Nur einmal einen in echt sehen, dann will ich so und so keinen mehr, kennst mich doch, (über) redete Mama. Ja, eben, ich kenn dich doch, war Papas Antwort.

So ging das ein paar Wochen, bis Mama durch "Zufall"

einen Züchter in der Nähe gefunden hat.

Ooooooch komm Papa, fahren wir halt mal schauen.

Ich will ja nur mal einen Tibbi in echt sehen.

Die Züchterin hat eh keine Welpen mehr, nur noch eine,

in fast weiß und die will sie selbst behalten.

Also nur anschauen!!

 

Da unser Papa weiß was für seine Gemütsruhe gut ist, wurde zu der Züchterin gefahren.

Ach Gott, was sahen meine Augen:

"Kisha" Arielle vom Eschlbacher-Hof

Was war sie süß !!

Die kleinen dunklen Kulleraugen und die kleine schwarze Stupsnase. Schade, dass sie nicht zu vergeben war.

 

So hat Kisha mit 3 Monaten ausgesehen. Hätten Sie widerstehen können?

 

Es kam, wie es kommen musste.

Die Züchterin, mein Papa und ich gaben nach.

Das Ende vom Lied war, dass meine Mama doch gewonnen hatte.

So kam meine Familie zum ersten Tibet Terrier der ja gar kein Terrier ist.

 Warum 2 TT`s?

 

 

 

powered by Beepworld