Wir haben eine ganz liebe eMail von unserem Ba-lan und seiner Familie aus der Schweiz bekommen,
die möchten wir Euch nicht vorenthalten.
Eventuell kann man daraus erahnen welche Freude es für uns ist, immer wieder von den Mäusen zu hören und zu sehen !
 Welpeneltern zu finden, die das verstehen und den Kontakt schätzen, ist nicht immer einfach!
Manchmal im Nachhinein (trotz Versprechungen bei der Abholung) nicht möglich,
daher sind wir sehr froh mehr Welpeneltern mit Kontakt zu haben, als andere.
 
Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Welpeneltern die sich immer wieder melden,
Fotos schicken und uns etwas an ihrem Glück mit den Wuschelbabys teilhaben lassen!
 
 
Gi-wan Ba-lan von den Innauen
geb. 08.07.2010
 
 
 
Ba-lan
 
Nun Balan erzähl mal Frau Eder was du schon so alles kannst.
Ich? Ja Du!
Na also: ich kann sämtliche Schuhe in der Wohnung verteilen und den Papierkorb leeren und Konfettis machen.
 
Das meinte ich nicht, etwas Gescheites! Aha, nun also.
 
Ich mache auf Kommando Sitz und Platz.
Kann Pfötchen geben, Fuss laufen, sogar ohne Leine.
An der langen Leine gehe ich auch ohne zu ziehen, denn Herrchen hat gesagt er bekäme sonst Arthrose in der Schulter.
Ich steige offene Gittertreppen hinunter und rauf und habe keinen Stress mit anderen Hunden.
Ich weise Frauchen und Herrchen nur noch selten zurecht.
Mit Fahrzeugen jeder Art habe ich keine Probleme.
Wenn man mich ruft komme ich gleich. es wäre denn ich hätte noch eine Arbeit zu vollenden.
Ist doch auch richtig so, man soll nichts unfertig sein lassen. Oder?
Wenn Herrchen sagt ich soll Platz machen und warten, kann er weg gehen( so 10 Meter) und wieder zurück kommen ohne dass ich aufstehe.
Herrchen hat gesagt, in den letzten 3 Wochen hätte ich mich zu einem Superhund gemausert. War ich immer schon, er hat es nur nicht gemerkt.
Mit Manolo dem Papagei geht es nun auch recht gut, ich lass mich von dem Ungeheuer einfach nicht mehr verrückt machen.
Da kann er mit der Käfigtüre knallen so viel er will, ich lass ihn links liegen.
Nur wenn er mir wie gestern die ganze Zeitung mit seinem Müll über den Kopf lehrt, werde ich schon etwas sauer.
Über Mittag gehe ich mit Herrchen schlafen. Wir benützen dasselbe Kissen, ich 90 er 10%.
Wenn wir mit dem Auto einkaufen gehen warte ich brav bis meine Leute zurück sind.
 
OK! was ist denn noch nicht so gut?
 
Ich liebe alle anderen Tiere und Menschen und möchte mit allen spielen und das wollen die nicht immer.
Dann mache ich im Rasen Ausgrabungen, dabei werde ich nicht immer nur gerühmt.
Allein zu hause sein will ich auch nicht, vor allem Frauchen sollte mich fragen bevor es zum Coiffeur geht.
 
So für heute wollen wir Schluss machen und wir melden uns dann wieder, mit etwas mehr Fotos.
 
Viele liebe Grüsse aus der Schweiz
 
Ba-lan und Familie
 
Schaut mal, soooo schlecht geht es mir hier :-))

 

powered by Beepworld